Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2020, 18:16

Kühlwasserverlust und Dreck am Deckel

Hallo zusammen,

ich hoffe euch gehts allen gut und ihr übersteht die aktuelle Situation bestmöglich.

Abseits Corona, habe ich ein Problem in Sachen Kühlwasser und dessen Verlust festgestellt.
Vor etwa 2 Monaten hatte ich schon mal das Problem, dass der Kühlwasserstand zu niedrig war. Ein befreundeter KFZ-Meister meinte, dass es am Deckel liegen könnte. Dem Baujahr entsprechend, ist das wohl gar nicht so abwägig. Nach dem der neue Deckel drin war, war erst mal alles gut.

Jetzt kam die Meldung jedoch ungewöhnlich oft hoch und so ganz kann das ja nicht sein. Nach dem Öffnen des Deckels, war ich mit folgendem Zustand konfrontiert (s. Bilder).

Der Wagen hat jetzt 69.500 km auf der Uhr und einen Ölverbrauch habe innerhalb meiner gefahrenen 12tsd km nicht festgestellt. Hat einer von euch Erfahrungen damit gesammelt oder könnte einen Tipp bzgl. Fehlersuche geben?

Vielen Dank im Voraus und eine gesunde Zeit
Alex
»quattro580« hat folgende Dateien angehängt:
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »quattro580« (6. April 2020, 18:20)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 604

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2143 / 1234

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. April 2020, 19:31

Seltsam.

Ich würde ja auf den Hauptverdächtigen tippen. Die berühmte untere Eckschweißnaht im Kühler. Ist ein Serienproblem gewesen, auch bei den Golf 5.
Der Dreck da....hm, gute Frage.
Wäre möglich dass der beim Vorbesitzer schon leckte und er nicht weiter wusste, oder weiter suchen wollte, und irgendein Dichtmittel eingefüllt hat. Oder irgendwo Dichtmasse aufgetragen, die sich jetzt langsam zersetzt.
Könnte aber auch was korrodiert sein, oder ein Schlauch oder ne Dichtung am Auflösen sein.

Ich würde mal ne Probe ziehen, was da im Kühlwasser ist.Ich denk komplettes Ablassen, Spülen und Neubefüllen sollte der sichere Weg sein.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. April 2020, 19:57

Danke für deine schnelle Antwort.
Habe den Deckel jetzt sauber gemacht und wieder aufgesetzt. Muss ich mal weiter beobachten, ob und wie schnell er sich wieder zusetzt.

Was mir neulich aufgefallen ist, wie mal ums Auto bin, dass in der rechten Radhausschale eine Laufspur war. Von der Konsistenz her, war das ziemlich sicher Kühlwasser. Auf welcher Seite sitzt denn diese berühmte "Eckschweißnaht"?

Ich werde das System mal mit einem Drucktest prüfen lassen.
Wo kann man denn so eine Probe hin senden?
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 604

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2143 / 1234

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2020, 20:23

Die Probe musst Du nirgends hinsenden. Ich meinte nur, eine Probe ziehen und eine Sichtprüfung machen. Zum Beispiel in ein Reagenzglas. Da darf kein Gebrösel drin sein oder Abrieb. Keine Ahnung was das für Zeug an Deinem Deckel ist

Die Schweissnaht ist vorne auf der Fahrerseite. Also Rechts, da wo Du was gesehen hast. Das dürfte das wohl sein.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. April 2020, 20:32

Meine Sichtung war in Fahrtrichtung, als Rechts.
Im Kühlwasserbehälter ist auch ein leichter Bodensatz drin - ähnlich dem Zeug was im Deckel hängt.

Echt merkwürdig. Bringe das Auto jetzt zum besagten KFZler und mache eine Dichtigkeitsprüfung. Hoffentlich bringt diese Aufschluss über die Fehlerursache.
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 604

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2143 / 1234

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. April 2020, 21:06

Eine Dichtheitsprüfung war meist erfolglos. Oft wurde in kaltem oder warmem Zustand abgedrückt. Nicht unter Vollast, also maximaler Temperatur und Druck,. So ne Schweissnaht geht meist erst bei Druck und Hitze auf, und ist in kaltem, warmem Zustand dicht.

Am besten Ihr schaut Euch mal die Eckkanten des Kühlers an, ob da Ablagerungen von eingetrocknetem Kühlmittel sind
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 712

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: S6 4F Avant

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 158 / 10

  • Nachricht senden

7

Monday, 6. April 2020, 22:49

N Abend.

Könnten das eventuell Abgasrückstände sein?
Ein Co Test könnte da aufklärung schaffen.
Ich hoffe natürlich für dich, das es keine Abgase sind, eventuell hättest du dann auch Kühlwasserverlust.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerMontach« (6. April 2020, 22:51)


videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 672

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 621 / 672

  • Nachricht senden

8

Monday, 6. April 2020, 23:09

Für mich sieht das nach Kühlerdichtmittel aus. Ich denke hier wurde der defekte Kühler mit Dichmittel "beruhigt" um den Kühlmittelverlust zu "reparieren".
Das Kühlmittel ablassen und den Kühlkreislauf gut durchspülen um Schäden am Motor durch verlegte Kanäle zu verhindern und neuen Kühler verbauen. Um sicher zu gehen würde ich auch gleich den Temperaturregler / Thermostat tauschen. Dann hast du noch lange Freude am 3,2er.
there is no place like 127.0.0.1

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattrofever (07.04.2020), quattro580 (07.04.2020), Paramedic_LU (07.04.2020)

sebbel

Profi

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 53 / 296

  • Nachricht senden

9

Tuesday, 7. April 2020, 00:25

Da das Wasser dreckig ist, würde ich den Wärmetauscher im Innenraum ausschließen. Also entweder das Öl/Wasserkühldingens (was Para eingeworfen hat) oder Zylinderkopfdichtung.

Den Deckel würde ich als Ursache ausschließen.

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

10

Tuesday, 7. April 2020, 16:19

Bislang sind wir dem Problem noch nicht viel näher gekommen. Das abdrücken verlief negativ, kein Wasseraustritt lokalisiert.

Ich versuche später nochmal die besagte Kühlerecke zu begutachten.

Im Fall, dass es sich um die ZKD handelt. Was kommt da auf mich zu? Habe mich schonmal etwas eingelesen. Was empfehlt ihr dann gleich mit wechseln / reparieren zu lassen?
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 960

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 826 / 775

  • Nachricht senden

11

Tuesday, 7. April 2020, 16:19

Ich bin voll bei dem was videoschrotti schreibt und tippe genau auf das.

Den undichten kühler siehst du wenn du mal die Unterbodenverkleidung runtermachst und drunter schaust, da braucht es keine KFZ Werkstatt.

EDIT: ZKD ziehen wir noch nicht in Betracht, daher da erst einmal beruhigt rangehen, ziemlich sicher wird es der Kühler sein, hatten fast alle Modelle Querbeet.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (07.04.2020)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 604

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2143 / 1234

  • Nachricht senden

12

Tuesday, 7. April 2020, 16:44

ZKD ist ääääusserst selten beim 3.2
Das ist bestimmt der Kühler mit der Ecknaht. Abdrücken funktioniert wie geschrieben nicht im Stand. Der Riss weitet sich erst unter Druck und Hitze.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

13

Tuesday, 7. April 2020, 16:51

Danke an alle! Was würde ich nur ohne euch tun.
Fahre gleich zum Auto und untersuche den Kühler nochmal akribischer. Sollte man hier auch im Stand was erkennen? Normal schon oder?

Gruß Alex
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 604

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2143 / 1234

  • Nachricht senden

14

Tuesday, 7. April 2020, 17:04

Es müßten Ablagerungen sichtbar sein.
In der zerstörungsfreien Prüfung arbeiten wir auch mit Oberflächen-Riß Prüfmitteln.
Das ginge hier auf alle Fälle wenns ein Riß ist. Rotes Penetriermittel wird aufgetragen, Einwirken, Auswaschen, dann kommt Entwickler drauf (Schlämmkreide), der die Farbe aus dem Riss zieht. Da wo es dann Rot ist, da ist ein Riß.

Voelkner hat auch sowas
https://www.voelkner.de/products/47524/C…-130-500ml.html

https://www.voelkner.de/products/47523/C…adeef90aaa951c7
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

15

Tuesday, 7. April 2020, 18:47

So bin von der Werkstatt zurück. Wir haben jetzt den Unterbodenschutz abgelassen. Dieser war wohl auch ohne Auffälligkeiten. Jetzt liegt ein Karton unterm Auto um zu sehen, ob es irgendwo leckt. Laufspuren habe ich nicht entdecken können und den Kühler konnte ich nicht wirklich gut sehen. Lt. Werkstattmeister ist dieser aber wohl in Ordnung - viel mehr hat er nicht feststellen können. Dieser schraubt im Normalfall, aber am Durchschnittsauto und ist mit dem 3.2er wohl "überfordert".

Am liebsten wäre es mir, wenn ein erfahrener VR6 Kenner mal live sein Gehör und Auge entscheiden lässt, was hier eventuell im Argen liegt. Dafür würde ich auch gerne 150km fahren, wenn sich was ergeben sollte - mit Aufwandsentschädigung natürlich.
»quattro580« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_5007_small.JPG (318,3 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. December 2020, 19:00)
  • IMG_4993_small.JPG (281,21 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. April 2020, 10:26)
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattro580« (7. April 2020, 18:52)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1064 / 120

  • Nachricht senden

16

Tuesday, 7. April 2020, 18:51

Bei mir war es damals der Wasserkühler in den Ecken unten links und rechts.
Das sieht man nur von oben, wenn man an der Lüfterverkleidung oben links/rechts die Schraube löst und
nach hinten klappt.

Hier die Bilder von damals. LINK

Er ist damals einfach geplatzt während der Fahrt nach Hause, zum Glück in meiner Garage.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (7. April 2020, 18:53)


quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

17

Tuesday, 7. April 2020, 19:12

Ich weiß nicht, ob ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Auf jeden Fall, sehe ich die beiden Schrauben der Lüfterverkleidung nicht. Muss dazu die Stoßstange ab oder bekomm ich das ohne hin?
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1064 / 120

  • Nachricht senden

18

Tuesday, 7. April 2020, 19:29

Von oben sichtbar, rechts ungefähr unterhalb der Luffilteransaugung und links oben.
Kommt man sicherlich gut dran und kann dann den Lüfterrahmen nach hinten kippen.

Bilder hier aus dem Ersatzteilekatalog und Schraube #5.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro580 (07.04.2020)

quattro580

Anfänger

  • »quattro580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 21. August 2019

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro Sportback

Postleitzahl: 65824

Danksagungen: 3 / 30

  • Nachricht senden

19

Tuesday, 7. April 2020, 19:45

Vielen Dank für die fixe Antwort und bebilderte Unterstützung. Denke ich weiß jetzt welche Schraube zu lösen sind. Das mach ich morgen und bock ihn dann nochmal auf der Fahrerseite hoch.

Nochn anderes Thema:
https://youtu.be/xYqKSqsKMhY


Habt ihr sowas schon mal gesehen, dass das Rad so springt? Beim Bremsen hats zu Beginn schon immer mal geklackt. Nach einer kleinen Tour vor ein paar Tagen, ist mir dann neben einem Geräusch, dieses Zucken der Räder aufgefallen.
Wenn man ein so eine Stotterbremsung durchführt, kann man es nachstellen. Normalerweise dürfte sich das Rad doch nicht so aus der Mitte / Zentrierung hin und herbewegen?
Bin mit einem durstigen Audi A3 Sportback 3.2 Quattro unterwegs und liebe es! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »quattro580« (7. April 2020, 19:56)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 241

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1064 / 120

  • Nachricht senden

20

Tuesday, 7. April 2020, 20:02

Oha ja das Querlenkerlager #2 ist richtig fertig. Eventuell auch das Traggelenk #7.

Es gibt ein Kit mit Querlenker und allen Lagern + zusätzlich Traggelenk bei Audi.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattro580 (07.04.2020)